Hirn!
Das Labor der Dr. Franka Stein


Eine Grusel-Horror-Komödie

von Sabine Misiorny und Tom Müller


Ein Genie mit Adoniskörper als Ehemann? Selbstverständlich! Wozu ist man schließlich moderne Wissenschaftlerin – und hat zudem das Gehirn von Albert Einstein im Kühlschrank? Kurzerhand macht sich Dr. Franka Stein auf die Suche nach dem dazu passenden Adoniskörper. Doch sie hat die Rechnung ohne die »Unterstützung« ihrer schlafmützigen Assistentinnen Ignatia und Innocentia gemacht, ganz zu schweigen von reisenden Staubsaugervertretern, verirrten Hochzeitsplanern und schlecht getimten Stromausfällen. Wer im nun losbrechenden komödiantischen Chaos Braut ist, wer Bräutigam (und in wessen Kopf das geniale Hirn letztendlich landet) – das ist noch lange nicht gesagt …
Ob Kaffee-induzierte Blasenschwäche, begriffsstutzige Mönche oder zwerchfellerschütternd aneinander vorbei gehende Dialoge: Im rasanten Karussell der Verwechslungen, Verwirrungen und halsbrecherischen Slapstick-Situationen bleibt garantiert kein Auge trocken.

Das schreiben andere Theater:

»Die Perle unter vielen Kieselsteinen …«
»Ein Gesamtpaket an Komik durch Wortwitz, Gestik, Mimik und die schrillen Charaktere in einer skurrilen Umgebung …«
»Das Stück war ein Sechser im Theaterlotto und jede Minute die wir in die Inszenierung gesteckt hatten wurde durch ein begeistertes Publikum mit vielen Lachern und viel Applaus zurück gegeben.«
Besser Bühne, Edermünde